Der Boden-Geo-Pfad ► Wandern in Brandenburg

Der Boden-Geo-Pfad ist ein Entdecker- und Wanderweg in Sperenberg (Brandenburg) in der Gemeinde Mellensee.
Der ca. 12 Km lange geologische Wanderweg besteht aus 2 Lehrpfaden, die durch ein Naturschutzgebiet führen.
Die Sperenberger Gipsbrüche und die Klausdorfer Tongruben sind ein wahres Naturparadies für Wanderer, hier kann man viele Vögel sehen und hören und wenn man die richtige Fotoausrüstung hat, auch fotografieren (y) Copyrights EldoradoPromotion_Sperenberg_1
Der Wanderweg startet an der Kirche in Sperenberg, vorbei am Friedhof, wo er auch ausgeschildert ist. Nach ca. 1 Km, an der ersten Infotafel, geht es dann links in den Wald.
Hinter dem ersten Teich geht es dann links zu einer Treppe, die auf den Gipsberg führt.
Oben angekommen geht es dann links zum Aussichtsturm und dann folgt man am besten den Wegweisern des Boden-Geo-Pfades. Copyrights EldoradoPromotion_Sperenberg_2
In Klausdorf kann man dann auch einen Imbiss und Erfrischungsgetränke in einer Gaststätte zu sich nehmen.
Insgesamt auf 6 Tafeln wird uns wissensertes vermittellt! Copyrights EldoradoPromotion_Sperenberg_3
Das letzte Highlight ist dann das ehemals tiefste Bohrloch der Welt, in dem Temperaturmessungen vorgenommen wurden. Einige Meter weiter sind wir dann auch schon wieder am 1. Teich und auf dem Rückweg.
Es empfiehlt sich festes Schuhwerk!

 

Advertisements